K
Fragen, die immer wieder gestellt werden


Fragen, die immer wieder gestellt werden


Frage: Welcher Ausbildungsweg ist der richtige für mich?

Es ist nicht richtig, dass generell die Länge einer Ausbildung entscheidend ist. Im Allgemeinen kann man sagen, dass 1- oder 2-jährige Schulen von Jugendlichen besucht werden, die noch berufsschulpflichtig sind und daher auch mit “allgemeinbildenden Fächern“ inkl. aller normalen Schulferienzeiten konfrontiert werden. Also eher ungeeignet für  Erwachsene bezüglich der Dauer, Kosten und der Fächerauswahl.



^ TOP



Frage: Welche Chancen habe ich mit welcher Ausbildung?

Ihre späteren beruflichen Chancen hängen naturgemäß unmittelbar mit der Leistung der Schule zusammen. Egal, welchen Ausbildungsweg Sie auch wählen.

Eine Hürde werden Sie immer haben.
Nämlich die Kontrolle Ihrer Arbeitsleistung durch den Kunden im Falle der Selbständigkeit oder die Kontrolle durch Ihren Arbeitgeber im Falle eines Angestelltenverhältnisses.

Dies bedeutet im Umkehrschluß: Ohne eine gute Ausbildung werden Sie immer ein Problem haben. Ob bei Ihren Kunden oder beim Arbeitgeber.



^ TOP



Frage: Welche Schule ist besser: staatlich oder privat?

Eine Schule mit dem Abschlußtitel „staatl. anerkannte Kosmetikerin“  ist mindestens immer eine 1 oder 2 -jährige Vollzeitausbildung am Ort der Schule, eigentlich bestimmt für Jugendliche, die noch berufsschulpflichtig sind.
Der Titel „staatl. anerkannt“ wird deswegen vergeben, weil Sie nach einem vorgegebenen Rahmenplan ausgebildet werden, also auch in besagten „Allgemeinbildenden Fächern“. Desweiteren fallen allgemeine, schulübliche Ferienzeiten an.

Auch in der Prüfungskommission sitzt ein vom Staat bestellter Vertreter, um die allgemeinbildenden Fächer zu prüfen.
Bleibt für Sie die Frage, ob sich dieser zeitliche u. finanzielle Aufwand für Sie lohnt.

Ein Titel selbst macht noch lange keine gute Kosmetikerin aus.

Viel wichtiger wäre daher für Sie die Frage:
"Wie oder wo erhalte ich eine hervorragende Ausbildung, die einerseits zeitlich akzeptabel ist und andererseits entsprechende Sicherheiten bietet, was die Durchführung der praktischen Arbeiten betrifft?" Denn damit werden Sie ja letztlich Ihr Geld verdienen.

Das cosmetic college dillingen international beschränkt sich im Bereich „Theorie“ auf das, was eine Kosmetikerin wirklich wissen muß, um erfolgreich selbständig sein zu können. Dies bedeutet: Keine allgemeinbildenden Fächer, Physik u. Chemie nur soweit, wie es wirklich benötigt wird.



^ TOP



Frage: Welchen Titel darf ich mit welcher Ausbildung führen?

Staatlich anerkannte Kosmetikerin wäre Ihr Titel, wenn Sie eine 1- oder 2-jährige Vollzeitausbildung absolvieren inklusive allgemeinbildender Fächer.
Alle anderen Ausbildungen tragen den Titel: Kosmetikerin oder  z.B.  Kosmetikerin – ccd,   wobei „ccd“ in diesem Fall den Namen der Ausbildungsstätte wiedergibt, um gleich erkennen zu können aus welcher „Schule“ der Teilnehmer kommt.
Denn auch die verschiedensten „Schulen" in Deutschland haben in Fachkreisen einen unterschiedlich guten Ruf. So kann der „Fachmann“ gleich am Titel erkennen, aus welcher Schule der Teilnehmer kommt.

Alle anderen Titel wie z.B. Diplom – Kosmetikerin, med. Kosmetikerin etc. dürfen  rechtlich eigentlich nicht geführt werden.



^ TOP



Frage: Wo kann ich eine wirklich neutrale Antwort auf meine Fragen betreffend einer Ausbildung bekommen?

Die Chance ist wohl eher gering. Egal, wen Sie auch fragen werden. Jeder hat seine eigene Meinung und Vorstellung. Fragen Sie z.B. andere Kosmetikerinnen, so werden diese wohl von Ihrer eigenen Art der Ausbildung schwärmen. Das liegt in der Natur der Sache. Wer würde schon gerne zugeben, vielleicht keine gute Ausbildung gehabt zu haben.

Unser Vorschlag:
Verlassen Sie sich besser auf Ihren Verstand und machen Sie sich Ihre eigenen Gedanken da zu. Vergleichen sie die Kosten,  das“ Für und Wider“, die Ausbildungszeit und den Lehrplan.
Ganz zum Schluß achten Sie bitte auch auf Ihr Bauchgefühl. Meistens kristallisiert sich schon etwas heraus, allein beim lesen der Homepage einer Schule.



^ TOP



Frage: Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die Kosten der einzelnen Schulen sind sehr unterschiedlich. Nicht immer ist die Schule mit der kürzesten Ausbildung auch am günstigsten. Manche Schulen sind auch von der MwSt. befreit. Da heißt es nur „vergleichen“!

Die Kosten liegen bei ca. 1.000,-- bis 14.000.-- € oder mehr - je nach Schulsystem.



^ TOP



Frage: Ist ein anschließendes Praktikum notwendig oder ein „Muss"?

Abhängig von der Schule oder vom Ausbildungssystem. Im cosmetic college dillingen ist in der Regel kein weiteres Praktikum erforderlich.



^ TOP



Frage: Was sollte ich tun, um möglichst keinen Reinfall bei der Auswahl der „Schule“ zu erleben?

Zunächst einmal sollten Sie sich die Homepage der für Sie in Frage kommenden Schulen in aller Ruhe genau ansehen. Hierbei sollten Sie auch schon ein wenig auf Ihr „Bauchgefühl“ achten.

Haben Sie einige Schulen in der engeren Auswahl, scheuen Sie sich nicht, unverbindlich dort anzurufen, um detaillierte Infos zu bekommen für noch offene Fragen. Schreiben Sie sich Ihre Fragen genau auf und gehen Sie bei jeder Schule gleich vor. So können Sie die unterschiedlichen Antworten genau auswerten und „Logisches von Unlogischem“ trennen.


Achten Sie auf die telefonische Erreichbarkeit, gleichbleibende Freundlichkeit, Kompetenz und Verbindlichkeit in der Aussage ... und wieder einmal achten Sie bitte auch auf Ihr Bauchgefühl.

Die Entfernung zur Schule sollte zweitrangig sein. Viel wichtiger ist die Qualität der Ausbildung. Denn sicher wollen Sie doch für den Rest Ihres Lebens erfolgreich in Ihrem neuen Traumberuf arbeiten, oder?

Das  cosmetic college dillingen hat z.B. für Ihre Sicherheit eine GARANTIEERKLÄRUNG auf der Homepage.

Wir denken, das ist letztlich die einzige Möglichkeit einer rechtlichen Absicherung für Sie.



^ TOP



Frage: Bekomme ich auch als Erwachsener eventuell einen staatlichen Zuschuß für die Ausbildung?

Unter gewissen Umständen haben Sie die Möglichkeit einen  Prämiengutschein  zu beantragen. In solch einem Fall dürfen die Ausbildungskosten jedoch € 1.000,-- nicht überschreiten. Sie könnten dann eventuell € 500,--  als Beihilfe bekommen.
Hierüber finden Sie weitere Details auf unserer Anmeldeseite unter "Prämiengutschein".

Für weitere  detaillierte Infos rufen Sie uns einfach an unter 0171 778 3912, tägl. 7.30.Uhr – 20.00 Uhr inklusive Wochenende an 365 Tagen im Jahr.



^ TOP



Kosmetikschule Dillingen International, Fuggerstr,7, 89407 Dillingen/Don. Phone: 09071 58 590, mail: info@kosmetikschule.de
 
Kosmetikschule Dillingen International, Fuggerstr,7, 89407 Dillingen/Don. Phone: 09071 58 590, mail: info@kosmetikschule.de